Release Note

Release Notes - 09/2017

Das Release "09/2017" des Agile Workers enthält folgende Änderungen:

Neue Funktionalitäten

Folgende neue Funktionalitäten wurden in diesem Release bereitgestellt:

  • #1526: Externe Dienste können nun nach der Erstellung durch den Administrator nachträglich angepasst werden.
  • #1527: Im Dialog "Mitarbeiter / Ausgewählten Mitarbeiter bearbeiten" wurde ein neuer Reiter "Aktionen" eingeführt. Als erste Mitarbeiter-Aktion wurde die Aktion "In Kontaktperson konvertieren" eingeführt. Wenn der betroffene Mitarbeiter z.B. über einen externen Dienst importiert wurde, aber in Wirklichkeit kein Mitarbeiter, sondern eine Kontaktperson eines Kunden ist, so kann der Mitarbeiter in eine Kontaktperson über einen Wizard überführt werden.
  • #1534: Im Dialog "Arbeitsprotokoll übernehmen" wurde eine Auswahl eines Projekts hinzugefügt, um die Liste der Einträge auf ein Projekt einschränken zu können.
  • #1533: Die Jira Schnittstelle für die Synchronisation von Aufgaben, Arbeitsprotokollen, Kommentaren und Benutzern über Jira Webhooks wurde vollständig erneuert.
    • Es werden nun nicht nur aufgabenbezogene Ereignisse, sondern auch die Ereignisse für Arbeitsprotokolleinträge, Kommentare und Benutzer unterstützt. Durch diese Änderung ist es zwingend erforderlich in Jira die Webhooks neu zu konfigurieren. Lesen Sie dazu die "Anleitung zur Integration von Atlassian Jira".
    • #1541: Die Fehlerverarbeitung für eingehende Webhooks in Agile Workers wurde überarbeitet. Alle Fehler werden in Agile Workers gespeichert und können zu einem späteren Zeitpunkt (zukünftiges Release) über einen Dialog eingesehen werden.
    • #1543: Im Dialog "Projekt / Einstellungen / Synchronisation wurden die Flags "Fehlende offene Aufgaben den priorisierten Aufgaben hinzufügen" und "Fehlende Projekt Mitglieder automatisch hinzufügen" entfernt. Eine Steuerung, ob Benutzer aus Jira automatisch in Agile Workers angelegt und Projekten zugeordnet werden sollen, erfolgt nun über eine neue Eigenschaft an dem externen Dienst.
    • #1501: Bei der Übermittlung von Jira Aufgaben werden nun bei aktivierter Eigenschaft im Externen Dienst alle fehlenden Benutzer in Agile Workers automatisch als inaktive Benutzer erstellt, so dass die Aufgaben vollständig angelegt/geändert werden können.
    • Für die Autorisierung gegen einen externes Service ist nun nicht mehr der Aufruf des "Profil bearbeiten" Dialogs erforderlich. Stattdessen wird ein modales Fenster geöffnet, welches den Start des Autorisierungsprozesses in einem neuen Browserfenster ermöglicht, so dass man anschließend direkt an der ursprünglichen Stelle weiterarbeiten kann. Diese Funktionalität wird in den folgenden Dialogen angeboten:
      • #1537: Beim Auswählen eines Externen Services in den Projekteinstellungen unter "Synchronisation"
      • #1538: Beim Importieren von Benutzern aus einem externen Service (Jira)
      • #1539: Im "Profil bearbeiten" Dialog beim "Verbinden" zu einem externen Service
      • #1540: Beim Test der Verbindung zu einem externen Service

Verbesserungen

Folgende Verbesserungen wurden in diesem Release vorgenommen:

 

  • #1514: Die Ladezeiten bei den Drop-Down Menüs bzgl. der zuletzt verwendeten Projekte wurde verbessert.
  • #1524: In den Dialogen "Zeiten und Kosten / Arbeitsprotokoll übernehmen", "Zeiten und Kosten / Arbeitsprotokoll auswerten", "Zeiten und Kosten / Arbeitszeiten buchen" und "Team Dashboard / Controlling / Mitarbeiter Detailansicht" wurde die Auswahl der Mitarbeiter, die ein Team Manager bzw. Projekt Manager angeboten bekommt, alphabetisch sortiert und gruppiert, so dass der gewünschte Mitarbeiter schneller ausgewählt werden kann.
  • #1552: In den modalen Erstellungsdialogen für Kunden und Teams wurde Tab-Reihenfolge vervollständigt, um eine Bedienung mit der Tastatur zu unterstützen.
  • #1553: In der Detailansicht einer Aufgabe wurde die Toolbar vollständig deaktiviert, wenn das zugrunde liegende Projekt eine Synchronisation mit einem externen Service konfiguriert hat. Zudem wurde ein Hinweis unterhalb der Toolbar platziert.

Bug-Fixes

Folgende Fehler wurden in diesem Release behoben:

  • #1530: Aufgrund einer fehlenden Sortierung beim Auslesen der fakturierbaren Arbeitszeiten kam es zu Differenzen zwischen den Summen aus den Tätigkeitsnachweisen einer Rechnung und der zugehörigen Rechnung.
  • #1535: Unter "Mein Kalender" konnten Termin angelegt werden, dessen Endzeitpunkt (Uhrzeit) vor dem Startzeitpunkt lag.
  • #1545: Bei der Erstellung eines Benutzers wurde nicht sichergestellt, dass das E-Mail Adressen unabhängig von der Groß-/Kleinschreibung auf Eindeutigkeit geprüft wurden. Nun werden alle E-Mail Adressen immer mit Kleinbuchstaben gespeichert und verglichen.
  • #1550: Im Dialog "Faktura / Rechnungen erstellen" wurden nur max. 20 Kunden aufgelistet. Diese Grenze wurde auf 100 Kunden hochgesetzt. In einem zukünftigen Release wird eine Blättern- und Filtern Funktion nachgeliefert.
  • #1547: Bei der Projekt Synchronisation mit einem externen Service wurde bei Kommentaren in bestimmten Situation der Auslöser einer Änderung und nicht der Autor des Kommentars in Agile Workers übernommen. 
  • #1551: Auf der Team Pinnwand wurden in der linken Spalten "Priorisierte Aufgaben" keine Projekte mehr aufgelistet, wenn mehr als ein Projekt vorhanden war.

Zurück